Ausbildungsteam

Stufe 1 Eutonie-Pädagogik

Leitung ab Herbst 2017: Barbara Seitz
Mitarbeit: Gerda Büker

Gastdozent: Dr. Ellis Huber
Dr. Ellis Huber stellt die Eutonie Gerda Alexander in ihr Berufsfeld: Gesundheitswesen, Komplementäre Methoden, Prävention, Salutogenese.

Stufe 2 Eutonie-Therapie

Leitung ab Herbst 2019: Barbara Seitz
Mitarbeit: Gerda Büker

Gastdozent: Dr. Ellis Huber

Barbara Seitz

Qualifikation

  • 3-jährige Ausbildung zur Krankengymnastin in Würzburg
  • 4-jährige Ausbildung zur Eutoniepädagogin und -therapeutin an der Gerda Alexander Schule in Offenburg (Abschluss 2002)
  • Ausbildung in Klientenzentrierter Gesprächsführung nach C. Rogers
  • Atempädagogin und -therapeutin der AfA (Arbeits- und Forschungsgemeinschaft für Atempflege e. V., Berlin)

Schwerpunkte der Tätigkeit

  • eigene Praxis in Kenzingen mit laufenden Kursen und Einzelbehandlung in Eutonie GA und Funktionaler Anatomie
  • mehrjährige Berufstätigkeit im Rehabilitationszentrum Karlsbad-Langensteinbach
  • 30-järige Berufserfahrung in Gruppenunterricht und Einzelbehandlungen
Gerda Büker

Gerda Büker

  • Eutonie-Pädagogin/-Therapeutin, zertifiziert durch die Gerda Alexander-Schule 1992

  • Eigene Praxis, Eutonie-Therapie in der klinischen Psychiatrie, Mitarbeit in der Eutonie-Ausbildung

Dr. Ellis Huber

Dr. Ellis Huber

  • Dr. med. Ellis Huber ist Arzt, Gesundheitspolitiker und Geschäftsführer der St. Leonhards-Akademie. Als ehemaliger Präsident der Ärztekammer Berlin, Vorsitzender des Berufsverbandes der Präventologen e.V. und Stv. Vorstandsvorsitzender des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Berlin e.V. kennt er das Gesundheitssystem. In den letzten Jahren war er außerdem wissenschaftlicher Mitarbeiter und hatte einen Lehrauftrag am Institut für transkulturelle Gesundheitswissenschaften (IntraG) der Europauniversität Viadrina in Frankfurt Oder.

  • Laden Sie hier den Vortrag von Dr. Ellis Huber herunter, den er 2008 auf dem Symposium "100 Jahre Gerda Alexander" in Wuppertal hielt: Heilkunst und Gesellschaft